Hartinger-Klein Consulting

Willkommen auf der Seite von

Dr. Andreas Klein 


Rezensionen

  • Rez. über: Sebastian Sievers: Bestimmtes Selbst. Personalität und Determination in neurowissenschaftlichen Konzepten und Luthers »De servo arbitrio«, Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie 145, Göttingen 2015 (für ThLZ; in Vorbereitung)
  • Rez. über: Birgit Beck: Ein neues Menschenbild? Der Anspruch der Neurowissenschaften auf Revision unseres Selbstverständnisses, Münster 2013, ThLZ 140 (2015), 421-424.
  • Rez. über: Daniela Reitz: Wunschkinder. Präimplantationsdiagnostik aus der Perspektive der Prinzipienethik und der feministischen Ethik, Edition Ethik 8, Göttingen 2011, ZEE 59 (2015), 296-297.
  • Rez. über: Sebastian Schüler: Religion, Kognition, Evolution. Eine religionswissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Cognitive Science of Religion, Religionswissenschaft heute 9, Stuttgart 2011, ThLZ 140 (2015), 344-346.
  • Rez. über: Marcus Knaup: Leib und Seele oder mind and brain? Zu einem Paradigmenwechsel im Menschenbild der Moderne, Freiburg i.B. / München 2012, ThLZ 140 (2015), 261-264.
  • Rez. über: Tilman Fuß: Das ethisch Erlaubte. Erlaubnis, Verbindlichkeit und Freiheit in der evangelisch-theologischen Ethik, Stuttgart 2011, ThRv 110 (2014), 426f.
  • Rez. über: Bernd Janowski / Friedrich Schweitzer / Christoph Schwöbel (Hg.):  Schöpfungsglaube vor der Herausforderung des Kreationismus, Theologie interdisziplinär 6, Neukirchen 2010, ZEE 57 (2013), 139-141.
  • Rez. über: Jan Verplaetse: Der moralische Instinkt. Über den natürlichen Ursprung unserer Moral. Göttingen/Oakville 2011, ThLZ 138 (2013), 848-851.
  • Rez. über: Tobias Müller/Thomas M. Schmidt (Hg.): Ich denke, also bin ich Ich? Das Selbst zwischen Neurobiologie, Philosophie und Religion, Göttingen 2011, ThRv 109, 321f.
  • Rez. über: Friedo Ricken: Warum moralisch sein? Beiträge zur gegenwärtigen Moralphilosophie, Stuttgart 2010, ZEE 56 (2012), 220-222.
  • Rez. über: Hans-Peter Großhans/Malte Dominik Krüger (Hg.): Integration religiöser Pluralität. Philosophische und theologische Beiträge zum Religionsverständnis in der Moderne, Leipzig 2010, ThRv 108 (2012), 159-161.
  • Rez. über: Wolfgang Achtner: Willensfreiheit in Theologie und Neurowissenschaften. Ein historisch-systematischer Wegweiser, Darmstadt 2010, ThLZ 136 (2011), 1351-1354.
  • Rez. über: Wolfgang Achtner: Willensfreiheit in Theologie und Neurowissenschaften. Ein historisch-systematischer Wegweiser, Darmstadt 2010, ZEE 56 (2012), 60-62.
  • Rez. über: Konrad Stock: Gottes wahre Liebe. Theologische Phänomenologie der Liebe, Tübingen 2000, ZEE 54 (2010), 227-229.
  • Rez. über: Konrad Stock: Die Gegenwart des Guten. Schriften zur Theologie, MThSt 96, Marburg 2006, ZEE 54 (2010), 229-230.
  • Rez. über: Konrad Stock: Die Theorie der christlichen Gewißheit. Eine enzyklopädische Orientierung, Tübingen 2005, ZEE 54 (2010), 231-232.
  • Rez. über: Josef Außermair/Gregor Maria Hoff (Hg.): Dietrich Bonhoeffer - Orte seiner Theologie, Paderborn u.a. 2008, ZKG 120 (2010), 409-411 (und Reformiertes Kirchenblatt).
  • Rez. über: Peter Schulz/Andreas Urs Sommer: Fritz Buri: Sein Weg. Leben - Denken - Glauben, mit 14 Abbildungen, Göttingen/Fribourg 2007, ThR 74 (2009), 234f (und Reformiertes Kirchenblatt Österreich).
  • Rez. über: Christoph Kardinal Schönborn: Ziel oder Zufall? Schöpfung und Evolution aus der Sicht eines vernünftigen Glaubens, hg. v. Hubert Philipp Weber, Freiburg/Basel/Wien 2007, AuG 58 (2007), 118-122.
  • Rez. über: Gerhard Roth: Das Gehirn und seine Wirklichkeit. Kognitive Neurobiologie und ihre philosophischen Konsequenzen, stw 1275, Frankfurt/Main 51998, GlLern 21 (2006), 189-192.
  • Rez. über: Günter Bader/Ulrich Eibach/Hartmut Kreß (Hg.): Im Labyrinth der Ethik. Glauben – Handeln – Pluralismus. Mit einem Geleitwort von Johannes Rau, FS M. Honecker, Rheinbach 2004, ThR 71 (2006), 512-514.

    In Vorbereitung:
  • Rez. über: Eva Harasta: Die Bewahrheitung der Kirchen durch Jesus Christus. Eine christologische Ekklesiologie, Arbeiten zur Systematischen Theologie 3, Leipzig 2011 (für SaThZ).